Rotflossenbarbe Discherodontus ashmaedi

Veröffentlicht in: Fische | 0

Discherodontus-ashmaediNach vielen Jahren konnten wir diese seltene und im Hobby recht wenig bekannte Barbe mal wieder aus Thailand importieren, die in ihrer Körperform ein wenig an die Feuerstreifen-Haibarbe erinnert. Die Rotflossenbarbe lebt in recht schnell fließenden, klaren Gewässern in den Flusssystemen des Mekong und Meklong. Sie eignet sich als friedlicher Schwarmfisch allerdings auf Dauer nur für größere Aquarien, denn die Tiere können bis zu 14 cm groß werden. Die Ernährung der Tiere ist auch mit Trockenfutter möglich, weshalb sie sich auch sehr gut für Gesellschaftsaquarien eignen. Diese sollten jedoch auch Versteckmöglichkeiten aufweisen, beispielsweise durch eine dichte Bepflanzung im Hintergrund. Denn diese Barben sind mitunter recht schreckhaft, weshalb es sicherlich sinnvoll ist, das Aquarium abzudecken, da es sich um gute Springer handelt.