Corydoras burgessi Breitkeil

Veröffentlicht in: News | 0
Corydoras burgessi Breitkeil
Corydoras burgessi Breitkeil

Corydoras burgessi „Breitkeil“

Eine weitere Variante von Corydoras burgessi!

Erst vor kurzem haben wir in einem Newsletter über den geglückten Import von Corydoras burgessi aus Brasilien berichtet, der ja schon so lange nicht mehr zu uns gelangte. Nun erhielten wir diese seltene Art sogar noch in einer weiteren Fundortvariante.
Die Form „Breitkeil“ zeichnet sich durch eine deutlich größere Schwarzfärbung auf dem Rücken aus. Auch sie stammt aus dem Oberlauf des Rio Negro, ist also ebenfalls ein Weichwasserfisch, der in saurem Wasser heimisch ist. Allerdings kann auch diese Variante problemlos in Leitungswasser gepflegt werden.
Die Pflege dieser 5-6 cm groß werdenden Panzerwelse sollte bei einer Wassertemperatur von 24-28 °C erfolgen. Die Weibchen werden etwas größer und fülliger als die Männchen.

Weitere Panzerwelse im Bild